DE / EN

News

„SMS-Gütesiegel“

Übergabe der Urkunden für die Standorte Lienen und Warstein

Im Unternehmen Calcis legt man viel Wert darauf, den Kalksteinabbau und die Produktion von Kalkprodukten naturverträglich zu praktizieren und führte 2016 ein Umwelt-Management-System, nach DIN EN 14001 ein. Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft haben sich dazu verpflichtet, die internen Prozesse so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten und mit notwendigen Betriebs- und Hilfsstoffen, vom Einkauf bis zur Entsorgung, besonders verantwortungsbewusst umzugehen. Ziel ist es, nicht nur die Natur sondern auch die Menschen vor unnötigen Gefahren zu schützen.
Aber eine umweltfreundliche Produktion ist ohne gesunde Mitarbeiter nicht möglich. Deshalb setzte die Geschäftsführung schon seit 2014 alles daran, die Arbeitsbedingungen in den Kalkwerken Lienen und Warstein zu verbessern, um das Verletzungsrisiko der Mitarbeiter zu mindern und schwere Arbeitsunfälle zu vermeiden. Auch im außerbetrieblichen Bereich wurden für die Mitarbeiter Möglichkeiten geschaffen, sich mit Unterstützung des Unternehmens, sportlich zu betätigen oder z.B. den Arbeitsweg umweltfreundlich, mit einem E-Bike, zu absolvieren.
Diese Arbeit wurde am 18.05.2021 durch die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) begutachtet und nun zum 3. Mal mit der Verleihung des Gütesiegels „SMS-Sicherheit mit System“ ausgezeichnet. Mit dem Gütesiegel wird dem Unternehmen die branchenspezifische Umsetzung von NLF/ ILO-OSH 2001 und die Umsetzung der Anforderungen von OHSAS 18001:2007 bestätigt. 
Dafür überreichte Herr Dr. Dieter Bärhausen von der BG RCI, am Freitag, dem 29.10.2021, der Fa. Calcis die offizielle Urkunde. Geschäftsführung und Mitarbeiter freuen sich über die erfolgreiche Prüfung ihres Arbeitsschutz-Management-Systems und sehen darin die Motivation für deren weitere Arbeit.

(Foto v. l. n. r.)
Herr Dr. Dieter Bärhausen (BG RCI), Herr Per Wasner (Geschäftsführer Calcis), Herr Klaus Kibbe (Betriebsratsvorsitzender Calcis), Herr Martin Thomzig (stellvertr. Betriebsleiter Calcis), Herr Horst Tassemeier (Betriebsleiter / Sicherheitsingenieur Calcis)

Industrie fördert soziale und heimische Projekte

Weihnachtsaktion der Lienener Industrieunternehmen

6 Lienener Industrieunternehmen
•    Calcis Lienen GmbH & Co. KG
•    GussStahl Lienen GmbH & Co. KG
•    FH Finnholz Handelsgesellschaft mbH
•    Heli Fenster
•    MD Maschinen- und Stahlbau
•    Vakona GmbH
fördern mit ihrer Weihnachtsaktion, wie in den Jahren zuvor, soziale und heimische Projekte in Lienen. Die Unternehmen verzichten mit der Aktion bewusst auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und setzen die Gelder für einen guten Zweck ein.

Kindergärten, Vereine, Schule, soziale Institutionen in Lienen können sich bewerben. Nennen Sie in Ihrer Bewerbung auch Ihr Vorhaben, das die Unternehmen evtl. unterstützen sollen. Bitte vergessen Sie auf Ihren Bewerbungen auf keinen Fall: Name Institution, Name Ansprechpartner, Adresse, Tel.-Nr., E-Mail-Adresse.

Das Motto lautet in diesem Jahr „Was wären wir ohne Industrie?“ Kreative Bewerbungen (z. B. plastisch, bildlich oder fotografisch) müssen bis spätestens zum 18.11.2021 um 12:00 Uhr schriftlich oder persönlich eingereicht werden bei:


In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben
c/o GussStahl Lienen GmbH & Co. KG
Industriestraße 10
49536 Lienen


Eine Jury aus Vertretern der teilnehmenden Industrieunternehmen der Gemeinde Lienen entscheidet, welche Projekte / Vorhaben mit Sach-/Geldspenden unterstützt werden.

Die Preisverleihung findet auf dem Lienener Weihnachtsmarkt statt. Die Teilnehmer werden rechtzeitig informiert.

Industrie blüht auf

Industrieakzeptanz-Offensive Lienen verwandelt auch weiterhin Freiflächen in blühende Wiesen

Die Mitglieder der Industrieakzeptanz-Offensive Lienen
•    Calcis Lienen
•    FH Finnholz
•    GussStahl Lienen
•    Heli-Fenster
•    MD Maschinen- und Stahlbau
•    Vakona
hatten sich im Jahr 2019 aus ökologischen Gründen dazu entschlossen ihre Freiflächen rund um ihre Industrie- und Gewerbeflächen mit Regio-Saatgut zu blühenden Wiesen umzuwandeln. Das spezielle Saatgut ist abgestimmt auf die Böden, bzw. Flächen dieser Region und reichert das Nahrungsspektrum für sämtliche Insekten an. Die Betriebe der Industrieakzeptanz-Offensive Lienen übernehmen auch weiterhin die nachhaltige Pflege dieser Flächen und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Biodiversität im Umfeld von Industrie- und Gewerbeflächen. Bei einem Treffen am 17.08.2021 trafen sich die Mitglieder, um die blühenden Wiesen auch in diesem Jahr in Augenschein zu nehmen. Zudem unterstützen die Firmen die Initiative zum Bau von Meisenkästen, in die dann die Blau- und Kohlmeisen einziehen können. Diese gelten als natürliche Feinde des Eichenprozessionsspinners.

Kinderferienprogramm 2.0

Wiederholung Exkursion durch den Steinbruch ein voller Erfolg

Am 06.08.2021 fand ein zweites Mal eine Exkursion durch den Steinbruch statt. 13 Kinder und 11 begleitende Erwachsene folgten der Einladung. Trotz angekündigter Regengüsse blieb es sonnig und „von oben“ trocken. Eine Menge Spaß hatten alle Beteiligten. Zudem vermittelte Herr Dipl.-Ing. Horst Tassemeier auch dieses Mal viel Wissen über Abbau und Gewinnung von Kalkstein.

Calcis beteiligt sich am Kinderferienprogramm

Eine tolle Exkursion durch den Steinbruch

Eine Exkursion in den Steinbruch unternahmen am Freitag, 23.07.2021, Kinder und ihre Eltern im Rahmen des Lienener Ferienprogramms. Mit wetterfester und steinbruchtauglicher Kleidung ausgerüstet, ging es vom Wanderparkplatz los. Unter der fachlichen Leitung von Horst Tassemeier und Philip Ferlemann, Mitarbeiter der Firma Calcis, gab es für alle Beteiligten eine ganze Menge zu entdecken. Die Kinder und ihre Eltern erfuhren, dass die verschiedenen Steinschichten aus Cenomanstein bestehen und dass der Abbau sich an die jeweiligen Steinschichten anpasst, um die Ressourcen optimal zu nutzen. Ebenso erhielten sie Informationen zu Sprengungen und dem Transport zum Werk. Mit einer süßen Stärkung endete der Rundgang.

Exkursion im Kalkwerk Lienen

Studenten der THGA Bochum erhalten interessanten und informativen Einblick

Am 14.06.2021 besuchten 7 Studierende der THGA Bochum, unter der Leitung von Prof. Daniels, im Rahmen des Seminars „Festgestein“ unser Kalkwerk in Lienen. Herr Dipl.-Ing. Horst Tassemeier erläuterte an dem Tag den Weg des Rohstoffs von der Lagerstätte bis zum Produkt.
Begonnen wurde die Besichtigung im Steinbruch. Später wurden dann die einzelnen technischen Prozesse besichtigt. Alle anstehenden Fragen wurden von Herrn Tassemeier ausführlich beantwortet.
Bei der Exkursion wurden die vielseitigen beruflichen Möglichkeiten für die zukünftigen Ingenieure ersichtlich. Mit einem Mehr an Wissen fuhren die Besucher zurück nach Bochum.

Calcis Lienen GmbH & Co. KG
Holperdorper Straße 47, 49536 Lienen

Calcis Warstein GmbH & Co. KG
Rangetriftweg 108, 59581 Warstein

Calcis Lienen GmbH & Co. KG
Werk Wettringen, Bilker Str. 30, 48493 Wettringen


Fon: +49 5483 7392-0  Fax: +49 5483 7392-92  Kontakt: info@calcis.de  Bestellungen: disposition@calcis.de